Cellsymbiosis-Therapie

Es geht um die Energiegewinnung mit modernsten Methoden, d.h. um die Aktivierung des Energie-Stoffwechsels in unseren Zellen.

 

Die Energiezentralen sind die sog. Mitochondrien, die „Kraftwerke in unseren Zellen“, 1.500 bis 4000 sitzen in jeder Körperzelle. Diese produzieren unentwegt die Energie, die unser Stoffwechsel und wir zum Leben benötigen. Klar ist: je mehr Energie die Zellen produzieren umso fitter und leistungsfähriger fühlen wir uns. Das Geheimnis liegt in der Stimulation der Mitochondrien für mehr Energie, mehr Leistung und mehr Wohlbefinden auf wissenschaftlicher Grundlage.

Von den Mitochondrien unserer Körperzellen hängt ab:
1. Unser körperlicher und geistiger Zustand, lebenslang.
2. Herz, Gehirn, Immunsystem, Verdauungsorgane, Kreislaufsystem uvm. ist abhängig von der Zell-Energie (heute messbar als ATP in den Blutzellen) Link
3. ob wir uns schlapp oder top fit fühlen...

Ziel dieser modernen Therapie (CST):

  1. die Zelle wieder „hochzuschalten“ auf ihren optimalen Energiestoffwechsel 
  2. Aktivierung der Zell-Leistung für alle Funktionen des menschl. Körpers
  3. Überwindung leichter bis schwerster Erkrankungen mit diesem Schlüssel
  4. Anti-Aging auf dem höchsten Niveau mit Dokumentation des Anstiegs der Vitalitätswerte im Labor

 

Das Cellsymbiosistherapiekonzept (CST) besteht aus 3 wesentlichen Therapie-Säulen:

  • Ernährungstherapie mit antientzündlicher, allergenarmer, biologischer kohlenhydratreduzierter Ernährung
  • Einsatz von spez. Präparaten zur Mitochondrien-Stimulation aller Organe des Körpers
  • Belastungen reduzieren: Ausleiten von Schwermetallen und Erregern und Erreger-Toxinen (Endprodukten) 
  • Verbesserung der Energieleistung der Mitochondrien unter Laborkontrolle (Blut)

 

Hintergrund-Info:
Dr. med. Heinrich Kremer, Arzt, erfahrener Wissenschaftler und Krebsforscher in Barcelona, einer meiner wichtigsten Lehrer, verwertet die neuesten Erkenntnisse der Zellbiologie und weltweiter medizinischer Forschung. Er hat den Energiestoffwechsel entschlüsselt und therapeutisch nutzbar gemacht. Die Cellsymbiosis-therapie, kurz "CST", versteht sich als naturgesetzkonsformes und labordokumentiertes Grundlagenkonzept der Medizin. Entscheidend davon ist das diagnostisch therapeutische Konzept, das die Praxistauglichkeit mit Laborbefunden beweist.

 

Was schädigt unsere Zellen, d.h. die Mitochondrien?:

z.B. Schmerzmittel, Antibiotika, Kortison, Ernährungsfehler, Stressbelast-ungen, Dauerkonflikte um nur wenige zu nennen.

Die Folge sind:

  1. Zivilisations-Erkrankungen wie Allergien, Burnout, Immunschwäche uvm.
  2. Entzündungen, Autoimmunerkrankungen, Schmerzen,Virus-, Bakterien-  und Pilzinfektionen
  3. Migräne, ADS,psychische Störungen, Depressionen bis hin zu Krebs.

Naturheilpraxis Christian Müller
Christian Müller

Karl-Theodor-Straße 18
80803 München

Kontaktmöglichkeiten: 

Telefon: 089 - 33 040 661

   Fax:  089 - 201 36 22

 E-Mail: info@heilpraxis-christian-mueller.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ab 18 Uhr nur nach Vereinbarung